Jump to content


Photo

Probleme zwischen HP Geräte und Alcohol.


  • Please log in to reply
No replies to this topic

#1 Robbo

Robbo

    Forum Administration

  • Administration
  • 6,676 posts

Posted 29 March 2015 - 12:22 PM

Es gibt einige bekannte Kompatibilitätsprobleme zwischen Alcohol (SPTD) und der "HP 3D Treiberschutz" Software (auch "HP ProtectSmart Hard Drive Schutz" genannt), die bereits auf einigen HP Laptops vorinstalliert ist. Diese HP Software installiert einen Systemtreiber (hpdsfit.sys), der sich mit anderen SCSI Miniport Treibern reibt, dazu gehören die SPTD Treiber von Alcohol  ebenso,  wie Treiber von anderen CD/DVD Emulationen oder diverse Software zum Brennen.

 

Nachstehend haben wir detaillierte Anleitungen aufgeführt, wie Sie besagte HP Software mit den Treibern deinstallieren können, die derartige Probleme verursachen, ebenso Anweisungen zur Installation der Alcohol Software und Problemlösungen für den Fall, dass es nach der Installation noch Startprobleme geben sollte.

 

Frage: Ich habe Alcohol bereits installiert und kann nun meinen HP Laptop nicht mehr starten, wie kann ich das lösen?

 

Antwort: Wenn Sie Alcohol bereits auf einem HP Laptop mit oben beschriebener HP Software installiert haben und Windows nun nicht hochfahren können, dann können Sie entweder die Windows Wiederherstellungsoptionen versuchen, um Ihr System auf den Zeitpunkt vor der Installation von Alcohol zurückzusetzen oder die nachfolgenden Schritte ausführen:

Schalten Sie den Computer an und drücken Sie unmittelbar danach die F8 Taste mehrfach hintereinander, bis das Startmenü erscheint. Wählen Sie daraus den "gesicherten Modus" und drücken Sie dann die Enter-Taste.

 

Falls oben am Bildschirm "Drücken Sie die ESC-Taste um das Laden von SPTD.sys abzubrechen." erscheint, dann drücken Sie bitte die ESC-Taste. Das wird das Laden von SPTD verhindern.

Browsen Sie im Windows Explorer zum Ordner C:\WINDOWS\system32\treiber  und löschen Sie dort die Datei "sptd.sys".

Sie sollten nun wieder in der Lage sein, Ihr System normal zu starten, auch wenn nun die Alcohol Emulationsfeatures nicht mehr verfügbar sind, da Sie den SPTD Treiber entfernt haben.

 

 

Frage: Ist es möglich, die HP Software zu deinstallieren, die die Probleme verursacht, um Alcohol trotzdem installieren zu können?

 

Antwort: Ja, Sie können die HP Software und den damit verbundenen Treiber, der die Konflikte verursacht deinstallieren und danach Alcohol installieren. Folgen Sie dazu den nachfolgenden Schritten:

Drücken Sie die Windows + X Tasten in Windows 8 und wählen Sie "Programme und Eigenschaften". In älteren Windowsversionen wählen Sie bitte "Programme deinstallieren" aus der Systemsteuerung.

 

Suchen Sie nach der "HP 3D Treiberschutz"- oder der "HP ProtectSmart Hard Drive Protection"-Software. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm und wählen Sie dort "uninstall" bzw. "deinstallieren".

 

Starten Sie den Computer neu.

 

Leider verbleibt der Device Treiber (hpdskfit.sys) selbst nach der Deinstallation der HP Software in Ihrem System und wird dort immer noch Probleme verursachen, daher müssen Sie diesen Treiber zuerst entfernen, bevor Sie Alcohol installieren.

 

Sie können diesen "hpdskflt.sys" Treiber jedoch leicht entfernen, wenn Sie das kleine Tool verwenden, das wir zu diesem Zweck vorbereitet haben. Bitte downloaden Sie unser HPDskFlt-Entfernungstool, indem Sie auf nachfolgenden Link klicken:

 

http://www.alcoho-s...FltDisabler.exe

 

Wenn Sie dieses Tool starten, wird es untersuchen, ob der "hpdskflt.sys" Treiber immer noch in Ihrem System vorhanden ist. In diesem Fall sollten den nachfolgenden Bildschirm sehen:

 

Attached File  HPDskFltDisabler1.jpg   147.89KB   0 downloads

 

Klicken Sie einfach auf "installieren", um den "hpdskflt.sys" Systemtreiber zu deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass ein Backup des Treibers in Ihrem System verbleibt, so dass Sie ihn später wiederherstellen können, wenn Sie das wünschen (auch wenn Sie dazu zunächst Alcohol und SPTD deinstallieren müssten). Dazu müssten Sie dieses Tool einfach erneut starten, und es wird Ihnen die Option anbieten, den Systemtreiber wiederherzustellen.

Starten Sie Ihr System neu.

 

Sie sollten nun in der Lage sein, Alcohol problemlos auf die herkömmliche Weise installieren zu können.

 

Frage: Was bezweckt der "HP 3D Treiberschutz" bzw. der "HP ProtectSmart Hard Drive Schutz"?

 

Antwort: Die Funktion der "HP 3D Treiberschutz"- bzw. der "HP ProtectSmart Hard Drive Schutz"-Software ist  es, die internen Laptop-Beschleunigungsmesser dafür zu nutzen, um spontane Bewegungen aufzuspüren, z.B. wenn der PC erschüttert oder fallen gelassen wird,   während er angeschaltet ist und sich nicht im Schlaf- bzw. Ruhemodus befindet. Diese Software wird in dem Fall sofort versuchen, die Köpfe der Harddisks zu parken, um Beschädigungen der Harddisk zu verhindern. Bitte beachten Sie, dass diese Software auf Solid State Treibern (SSD) nutzlos ist, weil sie keine beweglichen Teile enthalten.

 

Bitte beachten Sie auch, dass Sie dieses Feature verlieren, wenn Sie sich dazu entscheiden, diese HP Software zu deinstallieren, um Alcohol installieren zu können.

 

Frage: Wird dieser Konflikt in einer künftigen Version von Alcohol gelöst?

 

Antwort: Nein, leider gibt es keine Möglichkeit, dass wir von unserer Seite her dieses Problem lösen oder umgehen können. Das Problem ist auf dem HP Systemtreiber lokalisiert und nur von dort kann es auch gelöst werden. Unser Entwicklungsteam kontaktierte diesbezüglich bereits HP, um entsprechende Informationen weiterzugeben.

 

 

Frage: Wie kann man den "hpdskflt.sys" Systemtreiber manuell entfernen (nur für fortgeschrittene Benutzer zu empfehlen)?

 

Antwort: Wenn Sie den "hpdskflt.sys" Treiber manuell entfernen möchten, statt unser vorbereitetes Tool (wie oben beschrieben) zu benutzen, dann müssen Sie folgende Schritte ausführen: Bitte beachten Sie, dass Sie diese Schritte nicht benötigen, wenn Sie das HPDskFltDisabler Tool verwenden, das oben beschrieben wurde!

Bitte starten Sie regedit.exe (indem Sie Start -> starten oder nutzen [Windowstaste + R] verwenden).

Browsen Sie nach diesem Registerschlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E967-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}

 

Editieren Sie dann die Werte der Registrierungseinträge LowerFilters und UpperFilters. Sie finden dort Filtertreiber aufgeführt, entsprechend jeweils einen pro Zeile. Sie müssen nun lediglich die Zeile entfernen, die "hpdskflt" enthält.

 

Browsen Sie nach C:\WINDOWS\system32\Treiber (bzw. drivers) und entfernen Sie dort die Datei "hpdskflt.sys" oder benennen Sie sie zu "hpdskflt.old" um oder verschieben Sie sie in einen anderen Ordner.

 

 

Bitte beachten Sie, dass Sie niemals versuchen sollten, lediglich den Treiber (Schritt 4) zu entfernen, ohne zuvor die LowerFilters- und UpperFilters Werte zu editieren (Schritt 3),  damit die Referenz gelöscht wird. Sonst wird Ihr System nicht in der Lage sein zu starten, da vom System hierfür eine Datei für einen spezifizierten Filtertreiber als fehlend gewertet wird.






0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users